Erfolgstipps für Goldhamster:
 

Die 10 Erfolgstipps für Goldhamster

 

1 Passt ein Goldhamster zu mir

Goldhamster eignen sich nur für ältere Kinder. Sie mögen es nicht besonders, angefasst sind also eher Tiere zum Beobachten als zum Kuscheln. Doch sie sind sehr pflegeleichte Hausgenossen, & es macht viel Freude, an ihrem quirligen Treiben teilzuhaben.

 

2 Großer Käfig

Der Heimkäfig für den Goldhamster kann eigentlich gar nicht groß genug sein. Er fühlt sich auch sehr wohl in zwei kleinen Käfigen, die mit einer Röhre verbunden sind.

 

3 Kein Stress am Tag

Goldhamster sind nacht- bzw. dämmerungsaktiv und mögen es nicht, wenn sie am Tage geweckt werden. Solche Störungen bedeuten viel Stress für sie. Ihre Herzfrequenz steigt an, und Stresshormone werden feigesetzt. Das kann ihre Lebensdauer verkürzen.

 

4 Hamster Langsam Eingewöhnen

Lassen Sie Ihren neuen Hausgenossen nach seinem Einzug eine Woche lang in Ruhe. Erst danach beginnen Sie damit, ihn geduldig an den Menschen zu gewöhnen. Leckerbissen helfen dabei, erstes Vertrauen zu gewinnen.

 

5 Goldhamster einzeln Halten

Goldhamster treffen sich nur zur Paarung, ansonsten sind sie überzeugte Einzelgänger. Halten Sie Ihren Goldhamster deshalb immer alleine im Käfig. Bringen Sie ihn nie zum >>Spielen<< mit einem anderen Hamster zusammen.

 

6 Beschäftigung

Besonders beliebt bei Goldhamster ist Zubehör mit Versteckmöglichkeiten oder zum Durchkriechen. Ein großes Laufrad mit einseitiger Öffnung und geschlossener Lauffläche gehört auf jeden Fall dazu. Lassen Sie sich im Zoofachhandel beraten.

 

7 Ausgewogene Ernährung

Neben Trockenfuttermischungen aus dem Zoofachhandel graucht der Goldhamster auch immer etwas frisches Obst oder Gemüse. Das Futter sollte allerdings nicht zu fett sein. Ihr Goldhamster freut sich immer über Heu im Käfig. Zweige von Obstbäumen tun den Nagezähnen gut. Ein bis zwei Mal pro Woche sollte Eiweißfutter seinen Speisezettel ergänzen. Auf Süßes kann Ihr Hamster gut verzichten, weil es ihn krank macht.

 

8 Gewichtskontrolle

Wiegen Sie Ihren Goldhamster am besten wöchentlich mit einer Küchenwaage & notieren Sie sein Gewicht. Bei starker Ab- oder Zunahme sollten Sie zum Tierarzt gehen.

 

9 Käfigputz nach Plan

Es genügt völlig, wenn Sie nur alle vier Wochen den Käfig & das Zubehör gründlich säubern. Vergessen Sie nicht, nach dem Einräumen immer etwas alte Einstreu in den neu eingerichteten sauberen Käfig zu geben.

 

10 Freilauf

Gönnen Sie Ihrem Goldhamster ab & zu einen kontrollierten Freilauf im Zimmer. Sichern Sie das Zimmer gut ab & behalten Sie das Tier im Auge. Ein schön gestalteter Abenteuerspielplatz tut dem bewegungsverliebten Goldhamster gut & ist eine willkommene Abwechslung.

 

   

 

 

 
  Es waren schon 90598 Besucher (168115 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=